Wir danken den Privatpersonen sowie den Institutionen, die uns Objekte und Dokumente zur Verfügung gestellt und damit das Gelingen der Ausstellung ermöglicht haben:

Nous remercions les particuliers, les institutions publiques et privées qui ont contribué à la réussite de l’exposition en acceptant de nous prêter objets et documents :

Archiv der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf

August Macke Haus, Bonn

Fritz-Hüser-Institut für Literatur und Kultur der Arbeitswelt, Dortmund

Galerie Glöckner, Köln

Graphiksammlung „Mensch und Tod“ der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf

Klaus Heuser, Köln

LETTER Stiftung, Köln

Nyland-Stiftung, Köln

Jutta Osterhof, Berlin

Otto-Pankok-Museum „Haus Esselt“, Drevenack

Dr. Louis Peters, Köln

Galerie Remmert und Barth, Düsseldorf

Dr. Reinhard Schilf, Zerkall

Stadtarchiv Düsseldorf

Stadtbibliothek Wuppertal

Suermondt-Ludwig-Museum Aachen

Theaterwissenschaftliches der Universität Köln Wahn

Universitäts- und Stadtbibliothek Köln

Dr. Rüdiger Volhard, Frankfurt

Will-Küpper-Sammlung der Stadt Brühl

 

Und ebenso allen anonymen Leihgebern.

Et tous les prêteurs qui ont souhaité conserver l’anonymat.